Hinweise

Das 14. Thüringer Bildungssymposium findet auf dem Campus der

Universität Erfurt,
Nordhäuser Straße 63

statt.

Anmeldungen sind bis zum Vortag des Bildungssymposiums möglich. Eine Teilnahme auch ohne Anmeldung ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Teilnehmergebühren werden nicht erhoben. Reisekosten werden nicht erstattet.

Achten Sie bitte darauf, den Anmeldevorgang abzuschließen. Der Button »Anmeldung« erscheint nach Auswahl der Workshop oben im Fenster.

Bitte drucken Sie sich Ihre Anmeldung aus und speichern Sie diese Seite ab.
Es wird keine Bestätigung per E-Mail versandt.

»weitere Hinweise

»zum Programmheft mit den Annotationen

 


Anmeldung als Teilnehmer

Im folgenden sehen Sie die Vorträge/Workshops nach Zeitblöcken sortiert.

Suchen Sie den gewünschten Vortrag/Workshop.
Klicken sie auf »Vortrag auswählen«. Dieser wird nun farblich hervorgehoben.
Es ist nur ein Vortrag/Workshop je Zeitblock auswählbar.

Nachdem Sie Ihre Workshops markiert haben, klicken Sie auf »Anmeldung«. Diese steht oben im Abschnitt »Schnellauswahl«.

Füllen Sie bitte das sich nun öffnende Formular aus.

Zeitblöcke

Schnellauswahl nach Veranstaltungsnummer:
Bitte geben Sie in das Nachfolgende Feld Ihren Favoriten ein (z.B. 2-10) und klicken Sie bitte danach auf »anzeigen«

anzeigen zur Anmeldung

Zeitblock 1
Erster Hauptvortrag

09:30 - 10:30 Uhr

1 - 0 Stephan Dorgerloh, Kultusminister a.D. von Sachsen-Anhalt
Von Luther bis Trump. Was uns die Reformation lehrt über Wahrheit und Klarheit, Poesie und Propaganda.
Thema
Von Luther bis Trump. Was uns die Reformation lehrt über Wahrheit und Klarheit, Poesie und Propaganda.
Referent
Stephan Dorgerloh
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
zum Seitenanfang

Zeitblock 2
Vorträge und Workshops

11:00 - 12:30 Uhr

2 - 1 Dr. Kerstin Baumgart, Thillm
Das Thüringer Unterstützungssystem (USYS), Möglichkeiten und Chancen
Thema
Das Thüringer Unterstützungssystem (USYS), Möglichkeiten und Chancen
Referent
Dr. Kerstin Baumgart
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 2 Doreen Breuer, Netzwerk für Demokratie und Courage
Kompetent argumentieren können!
Thema
Kompetent argumentieren können!
Referent
Doreen Breuer
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 3 Arila Feurich, Förderprogramm Demokratisch Handeln
Einmischen, Mitgestalten, Aktiv Werden. So kann Demokratie gewinnen!
Thema
Einmischen, Mitgestalten, Aktiv Werden. So kann Demokratie gewinnen!
Referent
Arila Feurich
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 4 Anne Hensel, Landesfilmdienst Thüringen e.V
Dem Volk auf Display geschaut Mobile Medien in der Familie
Thema
Dem Volk auf Display geschaut Mobile Medien in der Familie
Referent
Anne Hensel
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 5 Nathalie Himmel, Nathalie Himmel im team
Dein Alphabet schafft Welt
Thema
Dein Alphabet schafft Welt
Referent
Nathalie Himmel
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 6 Marion Irmer, Stefanie Schettler-Schlag, Handwerkskammer Erfurt
EINFACHMACHEN Wie begleite ich meine Schüler ins Arbeitsleben 4.0?
Thema
EINFACHMACHEN Wie begleite ich meine Schüler ins Arbeitsleben 4.0?
Referent
Marion Irmer
weitere Referenten:
  • Stefanie Schettler-Schlag, Handwerkskammer Erfurt
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 7 Paul Jäckel, Valentin Döring, Mental-Training & Meditation
Berufswahl? Versuchs mal!
Thema
Berufswahl? Versuchs mal!
Referent
Paul Jäckel
weitere Referenten:
  • Valentin Döring, Mental-Training & Meditation
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 8 Prof. Dr. Eva Maria Kohl, Universität Halle
Die Zauberhemden der Sprache Mit Kindern Poesie entdecken. Gedichte gehen in die Schule
Thema
Die Zauberhemden der Sprache Mit Kindern Poesie entdecken. Gedichte gehen in die Schule
Referent
Prof. Dr. Eva Maria Kohl
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 9 Andre Kraft, Grundschule Pössneck
Musik verbindet Mit Kindern Musik entdecken
Thema
Musik verbindet Mit Kindern Musik entdecken
Referent
Andre Kraft
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 10 Christoph Lammert, Christoph Lammert, MOBIT, Mobile Beratung in Thüringen - Für Demokratie und gegen Rechtsextremismus
Rechter Lifestyle als Identitätsangebot aktuelle Erscheinungsformen extrem rechter Subkulturen
Thema
Rechter Lifestyle als Identitätsangebot aktuelle Erscheinungsformen extrem rechter Subkulturen
Referent
Christoph Lammert
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 11 Kerstin Marx, Mandy Tabatt, privat
Internett + Funtastisch = Touch ohne down
Thema
Internett + Funtastisch = Touch ohne down
Referent
Kerstin Marx
weitere Referenten:
  • Mandy Tabatt, privat
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 12 Manuela Metscher, Thillm
Mit Feuereifer und Herzenslust, ueber Wissensdurst und Laestermaeuler
Thema
Mit Feuereifer und Herzenslust, ueber Wissensdurst und Laestermaeuler
Referent
Manuela Metscher
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 13 Anette Morhard, Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen c/o Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft
Evaluationsinstrument 'Gute Berufsorientierung'
Thema
Evaluationsinstrument 'Gute Berufsorientierung'
Referent
Anette Morhard
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 14 Christina Möbius, Thüringer Zentrum für Begabungsförderung Jena (TZBF), Stiftung & Verein Faszination Begabung e.V.
Die Vielfalt und Faszination der Begabungen: Gibt es DAS begabte Kind?
Thema
Die Vielfalt und Faszination der Begabungen: Gibt es DAS begabte Kind?
Referent
Christina Möbius
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 15 Katja Nicke, Jana Laser, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Entwicklung eines kulturellen Schulprofiles Bericht und Reflexion aus dem Programm Kulturagenten für kreative Schulen
Thema
Entwicklung eines kulturellen Schulprofiles Bericht und Reflexion aus dem Programm Kulturagenten für kreative Schulen
Referent
Katja Nicke
weitere Referenten:
  • Jana Laser, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 16 Dr. Victoria Obbarius, Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.
Mit seelischer Gesundheit gute Schule machen: Das Schulprojekt Verrückt? Na und!
Thema
Mit seelischer Gesundheit gute Schule machen: Das Schulprojekt Verrückt? Na und!
Referent
Dr. Victoria Obbarius
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 17 Josefine Pfletscher, Koordinierungsstelle Schülerfirmen Thüringen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
Der Schule aufs Maul geschaut: Wie gründe ich eine Schülerfirma und warum?
Thema
Der Schule aufs Maul geschaut: Wie gründe ich eine Schülerfirma und warum?
Referent
Josefine Pfletscher
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 18 Mirko Pohl, Andrea Bätzig, Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
Wahr oder nicht wahr- Das ist hier die Frage!
Thema
Wahr oder nicht wahr- Das ist hier die Frage!
Referent
Mirko Pohl
weitere Referenten:
  • Andrea Bätzig, Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 19 Dr. Matthias Quendt, Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft – Thüringer Dokumentations- und Forschungsstelle gegen Menschenfeindlichkeit
Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus, aktuelle Strategien und Konzepte gegen Rechtsextremismus
Thema
Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus, aktuelle Strategien und Konzepte gegen Rechtsextremismus
Referent
Dr. Matthias Quendt
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 20 Frank Röhrer, Landesfilmdienst Thüringen e. V.
Film ab für Verständigung und Integration Die Möglichkeiten filmkultureller Arbeit
Thema
Film ab für Verständigung und Integration Die Möglichkeiten filmkultureller Arbeit
Referent
Frank Röhrer
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 21 Prof. Dr. Gerd E. Schäfer, Universität Köln
Bildung beginnt mit der Geburt Kultur des Lernens in den ersten Lebensjahren
Thema
Bildung beginnt mit der Geburt Kultur des Lernens in den ersten Lebensjahren
Referent
Prof. Dr. Gerd E. Schäfer
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 22 Melanie Schönheit, Marcus Felix, Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.
(Sexuelle) Vielfalt in der Schule - Vorstellung des Regenbogenkoffers
Thema
(Sexuelle) Vielfalt in der Schule - Vorstellung des Regenbogenkoffers
Referent
Melanie Schönheit
weitere Referenten:
  • Marcus Felix, Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. AGETHUR
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 23 Melanie Sennert, Projektmanagerin JUNIOR, Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gemeinnützige GmbH
Wirtschaft erleben In einer JUNIOR Schülerfirma
Thema
Wirtschaft erleben In einer JUNIOR Schülerfirma
Referent
Melanie Sennert
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 24 Dagmar Ueltzen, Schule am Zoopark
Spiele im Unterricht Der Einsatz nach entwicklungspädagogischen Gesichtspunkten
Thema
Spiele im Unterricht Der Einsatz nach entwicklungspädagogischen Gesichtspunkten
Referent
Dagmar Ueltzen
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 25 Michael Wiegleb, Friedrich-Schiller-Universität, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl Pädagogische Psychologie
Bildungsansprüche gemeinsam verwirklichen. Der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre.
Thema
Bildungsansprüche gemeinsam verwirklichen. Der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre.
Referent
Michael Wiegleb
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 26 Dr. Wolfgang Wildfeuer, Sächsisches Bildungsinstitut
Ausgrenzung und Mobbing in der Klasse und Integration von Flüchtlingskindern Wie ist das machbar?
Thema
Ausgrenzung und Mobbing in der Klasse und Integration von Flüchtlingskindern Wie ist das machbar?
Referent
Dr. Wolfgang Wildfeuer
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 27 Sebastian Fehnl, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., LV Thüringen
Krieg - und Menschenrechte!
Thema
Krieg - und Menschenrechte!
Referent
Sebastian Fehnl
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Schüler, Partner
2 - 28 Katja Ludwig, AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung. Eine Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Unterschieden und Gemeinsamkeiten.
Thema
Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung. Eine Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Unterschieden und Gemeinsamkeiten.
Referent
Katja Ludwig
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Erzieher
2 - 29 Kristina Pabst, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Schulentwicklung im Dialog: Ganztagsschule in den Klassenstufen 1 bis 4
Thema
Schulentwicklung im Dialog: Ganztagsschule in den Klassenstufen 1 bis 4
Referent
Kristina Pabst
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 30 Dr. Matthias Brodbeck, Thillm
Die Entdeckung des 'wirklichen Kindes' Einblicke in die Pädagogik Friedrich Fröbels
Thema
Die Entdeckung des 'wirklichen Kindes' Einblicke in die Pädagogik Friedrich Fröbels
Referent
Dr. Matthias Brodbeck
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 31 Prof. Dr. Ada Sasse, Schulzeck Ursula, Thüringer Forschungs- und Arbeitsstelle für den Gemeinsamen Unterricht
Leistungsbewertung im inklusiven Unterricht
Thema
Leistungsbewertung im inklusiven Unterricht
Referent
Prof. Dr. Ada Sasse
weitere Referenten:
  • Schulzeck Ursula, Thüringer Forschungs- und Arbeitsstelle für den Gemeinsamen Unterricht
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 32 Dr. Sabine Kopf, Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V)
Aufenthalt im Schullandheim – mehr als nur eine Klassenfahrt
Thema
Aufenthalt im Schullandheim – mehr als nur eine Klassenfahrt
Referent
Dr. Sabine Kopf
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
2 - 33 Jana Lingemann, Universität Erfurt
Martin Luther im Unterricht der Grundschule - Ein Workshop zum Erproben und Weiterentwickeln von Unterrichtsmaterialien
Thema
Martin Luther im Unterricht der Grundschule - Ein Workshop zum Erproben und Weiterentwickeln von Unterrichtsmaterialien
Referent
Jana Lingemann
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Schulleiter, Sonderpädagogische Fachkräfte
2 - 34 Janine Patz, KomRex- Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration der FSU Jena / Lehrstuhl Didaktik der Politik
Demokratiebildung als Grundlage für die Qualifizierung von Fachkräften in sozialen Berufen mit und ohne Bildungsauftrag
Thema
Demokratiebildung als Grundlage für die Qualifizierung von Fachkräften in sozialen Berufen mit und ohne Bildungsauftrag
Referent
Janine Patz
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Partner
zum Seitenanfang

Zeitblock 4
Vorträge und Workshops

13:30 - 15:00 Uhr

4 - 1 Dr. Kerstin Baumgart, Thillm
Das Thüringer Unterstützungssystem (USYS), Möglichkeiten und Chancen
Thema
Das Thüringer Unterstützungssystem (USYS), Möglichkeiten und Chancen
Referent
Dr. Kerstin Baumgart
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 2 Doreen Breuer, Netzwerk für Demokratie und Courage
Kompetent argumentieren können!
Thema
Kompetent argumentieren können!
Referent
Doreen Breuer
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 3 Arila Feurich, Förderprogramm Demokratisch Handeln
Einmischen, Mitgestalten, Aktiv Werden. So kann Demokratie gewinnen!
Thema
Einmischen, Mitgestalten, Aktiv Werden. So kann Demokratie gewinnen!
Referent
Arila Feurich
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 4 Ursula Günster Schöning, Weiterbildung, Prozessbegleitung & Coaching
Bildung braucht Sprache Durchgängige Sprachbildung in Kita und Grundschule: wie kann das gelingen?
Thema
Bildung braucht Sprache Durchgängige Sprachbildung in Kita und Grundschule: wie kann das gelingen?
Referent
Ursula Günster Schöning
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 5 Anne Hensel, Landesfilmdienst Thüringen e.V
Dem Volk auf Display geschaut Mobile Medien in der Familie
Thema
Dem Volk auf Display geschaut Mobile Medien in der Familie
Referent
Anne Hensel
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 6 Marion Irmer, Stefanie Schettler-Schlag, Handwerkskammer Erfurt
EINFACHMACHEN Wie begleite ich meine Schüler ins Arbeitsleben 4.0?
Thema
EINFACHMACHEN Wie begleite ich meine Schüler ins Arbeitsleben 4.0?
Referent
Marion Irmer
weitere Referenten:
  • Stefanie Schettler-Schlag, Handwerkskammer Erfurt
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 7 Paul Jäckel, Valentin Döring, Mental-Training & Meditation
Berufswahl? Versuchs mal!
Thema
Berufswahl? Versuchs mal!
Referent
Paul Jäckel
weitere Referenten:
  • Valentin Döring, Mental-Training Meditation
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 8 Andre Kraft, Grundschule Pössneck
Musik verbindet Mit Kindern Musik entdecken
Thema
Musik verbindet Mit Kindern Musik entdecken
Referent
Andre Kraft
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 9 Christoph Lammert, Christoph Lammert, MOBIT, Mobile Beratung in Thüringen - Für Demokratie und gegen Rechtsextremismus
Rechter Lifestyle als Identitätsangebot aktuelle Erscheinungsformen extrem rechter Subkulturen
Thema
Rechter Lifestyle als Identitätsangebot aktuelle Erscheinungsformen extrem rechter Subkulturen
Referent
Christoph Lammert
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 10 Dr. Katrin Lipowski, Silvio Kaak, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie
Berufswahlkompetenz: Was ist das?
Thema
Berufswahlkompetenz: Was ist das?
Referent
Dr. Katrin Lipowski
weitere Referenten:
  • Silvio Kaak, FSU Jena
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 11 Kerstin Marx, Mandy Tabatt, privat
Internett + Funtastisch = Touch ohne down
Thema
Internett + Funtastisch = Touch ohne down
Referent
Kerstin Marx
weitere Referenten:
  • Mandy Tabatt, privat
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 12 Manuela Metscher, Thillm
Mit Feuereifer und Herzenslust, ueber Wissensdurst und Laestermaeuler
Thema
Mit Feuereifer und Herzenslust, ueber Wissensdurst und Laestermaeuler
Referent
Manuela Metscher
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 13 Anette Morhard, Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen c/o Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft
Evaluationsinstrument 'Gute Berufsorientierung'
Thema
Evaluationsinstrument 'Gute Berufsorientierung'
Referent
Anette Morhard
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 14 Christina Möbius, Thüringer Zentrum für Begabungsförderung Jena (TZBF), Stiftung & Verein Faszination Begabung e.V.
Die Vielfalt und Faszination der Begabungen: Gibt es DAS begabte Kind?
Thema
Die Vielfalt und Faszination der Begabungen: Gibt es DAS begabte Kind?
Referent
Christina Möbius
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 15 Katja Nicke, Jana Laser, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Entwicklung eines kulturellen Schulprofiles Bericht und Reflexion aus dem Programm Kulturagenten für kreative Schulen
Thema
Entwicklung eines kulturellen Schulprofiles Bericht und Reflexion aus dem Programm Kulturagenten für kreative Schulen
Referent
Katja Nicke
weitere Referenten:
  • Jana Laser, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 16 Dr. Victoria Obbarius, Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. AGETHUR
Mit seelischer Gesundheit gute Schule machen Das Schulprojekt 'Verrückt? Na und! seelisch fit in Schule und Ausbildung'
Thema
Mit seelischer Gesundheit gute Schule machen Das Schulprojekt 'Verrückt? Na und! seelisch fit in Schule und Ausbildung'
Referent
Dr. Victoria Obbarius
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 17 Josefine Pfletscher, Koordinierungsstelle Schülerfirmen Thüringen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
Der Schule aufs Maul geschaut: Wie gründe ich eine Schülerfirma und warum?
Thema
Der Schule aufs Maul geschaut: Wie gründe ich eine Schülerfirma und warum?
Referent
Josefine Pfletscher
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 18 Mirko Pohl, Andrea Bätzig, Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
Wahr oder nicht wahr- Das ist hier die Frage!
Thema
Wahr oder nicht wahr- Das ist hier die Frage!
Referent
Mirko Pohl
weitere Referenten:
  • Andrea Bätzig, Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 19 Dr. Matthias Quendt, Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft – Thüringer Dokumentations- und Forschungsstelle gegen Menschenfeindlichkeit
Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus, aktuelle Strategien und Konzepte gegen Rechtsextremismus
Thema
Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus, aktuelle Strategien und Konzepte gegen Rechtsextremismus
Referent
Dr. Matthias Quendt
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 20 Frank Röhrer, Landesfilmdienst Thüringen e. V.
Film ab für Verständigung und Integration Die Möglichkeiten filmkultureller Arbeit
Thema
Film ab für Verständigung und Integration Die Möglichkeiten filmkultureller Arbeit
Referent
Frank Röhrer
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 21 Melanie Schönheit, Marcus Felix, Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. AGETHUR
(sexuelle) Vielfalt in der Schule Vorstellung des Regenbogenkoffers
Thema
(sexuelle) Vielfalt in der Schule Vorstellung des Regenbogenkoffers
Referent
Melanie Schönheit
weitere Referenten:
  • Marcus Felix, Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. AGETHUR
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 22 Melanie Sennert, Projektmanagerin JUNIOR, Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gemeinnützige GmbH
Wirtschaft erleben In einer JUNIOR Schülerfirma
Thema
Wirtschaft erleben In einer JUNIOR Schülerfirma
Referent
Melanie Sennert
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 23 Dagmar Ueltzen, Schule am Zoopark
Spiele im Unterricht Der Einsatz nach entwicklungspädagogischen Gesichtspunkten
Thema
Spiele im Unterricht Der Einsatz nach entwicklungspädagogischen Gesichtspunkten
Referent
Dagmar Ueltzen
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 24 Michael Wiegleb, Friedrich-Schiller-Universität, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl Pädagogische Psychologie
Bildungsansprüche gemeinsam verwirklichen. Der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre.
Thema
Bildungsansprüche gemeinsam verwirklichen. Der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre.
Referent
Michael Wiegleb
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 25 Dr. Matthias Brodbeck, Thillm
Die Entdeckung des 'wirklichen Kindes' Einblicke in die Pädagogik Friedrich Fröbels
Thema
Die Entdeckung des 'wirklichen Kindes' Einblicke in die Pädagogik Friedrich Fröbels
Referent
Dr. Matthias Brodbeck
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
4 - 26 Carolin Apel, Evangelische Grundschule Nordhausen
Auf dem Weg zur inklusiven Schule: professionell, vielfältig, beweglich
Thema
Auf dem Weg zur inklusiven Schule: professionell, vielfältig, beweglich
Referent
Carolin Apel
Dauer
60 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte
4 - 27 Prof. Dr. Ada Sasse, Ursula Schulzeck, Thüringer Forschungs- und Arbeitsstelle für den Gemeinsamen Unterricht
Planung und Gestaltung inklusiven Unterrichts mit der Differenzierungsmatrix
Thema
Planung und Gestaltung inklusiven Unterrichts mit der Differenzierungsmatrix
Referent
Prof. Dr. Ada Sasse
weitere Referenten:
  • Ursula Schulzeck, Thüringer Forschungs- und Arbeitsstelle für den Gemeinsamen Unterricht
Dauer
90 Minuten
Zielgruppe
Lehrkräfte, Erzieher, Schulleiter, Eltern, Sonderpädagogische Fachkräfte, Schüler, Partner
zum Seitenanfang
Für folgende Veranstaltungen melden Sie sich an:

* = Pflichteingaben

Besucherangaben

Einrichtung Typ*
Anrede
Name*
Vorname*
Einrichtung
E-Mail-Adresse
E-Mail-Adresse wiederholen
Hinweis
E-Mail-Adresse nur notwendig, soweit eine Benachrichtigung gewünscht wird, falls der Vortrag/Workshop ausfällt.
Telefon