Programm

Für alle Teilnehmer besteht die Möglichkeit, am Hauptvortrag (Zeitblock 1) im Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) teilzunehmen. Im Anschluss an den Hauptvortrag finden die Vorträge und Workshops statt.

  • 9:00 Uhr

    Begrüßung und Eröffnung im KIZ/HS1
    Kultureller Beitrag der "Freien integrativen Gemeinschaftsschule Friedrich W. A. Fröbel" Keilhau
    Grußwort des Präsidenten der Universität Erfurt
    Eröffnung des Thüringer Bildungssymposiums durch Dr. Birgit Klaubert,
    Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport
  • 9:30 – 10:15 Uhr (Zeitblock 1)

    » Hauptvortrag im KIZ/HS1
  • 11:00 – 12:30 Uhr (Zeitblock 2)

    Vorträge und Workshops in den Seminarräumen und Hörsälen
  • 12:30 – 13:30 Uhr (Zeitblock 3)

    Zeit für den Besuch der Präsentationen
  • 13:30 – 15:00 Uhr (Zeitblock 4)

    Vorträge und Workshops in den Seminarräumen und Hörsälen

Der Ausstellungsbereich befindet sich in der Mensa und im Lehhrgebäude 1.

 

Zeitblock 1
Hauptvortrag

09:30 - 10:30 Uhr

Nr. Referent(en) Thema Raum
1 - 0 Stephan Dorgerloh Von Luther bis Trump. Was uns die Reformation lehrt über Wahrheit und Klarheit, Poesie und Propaganda.

nach oben

Zeitblock 2
Vorträge und Workshops

11:00 - 12:30 Uhr

Nr. Referent(en) Thema Raum
2 - 1 Dr. Kerstin Baumgart Das Thüringer Unterstützungssystem (USYS), Möglichkeiten und Chancen
2 - 2 Doreen Breuer Kompetent argumentieren können!
2 - 3 Arila Feurich Einmischen, Mitgestalten, Aktiv Werden. So kann Demokratie gewinnen!
2 - 4 Anne Hensel Dem Volk auf Display geschaut Mobile Medien in der Familie
2 - 5 Nathalie Himmel Dein Alphabet schafft Welt
2 - 6 Marion Irmer, Stefanie Schettler-Schlag EINFACHMACHEN Wie begleite ich meine Schüler ins Arbeitsleben 4.0?
2 - 7 Paul Jäckel, Valentin Döring Berufswahl? Versuchs mal!
2 - 8 Prof. Dr. Eva Maria Kohl Die Zauberhemden der Sprache Mit Kindern Poesie entdecken. Gedichte gehen in die Schule
2 - 9 Andre Kraft Musik verbindet Mit Kindern Musik entdecken
2 - 10 Christoph Lammert Rechter Lifestyle als Identitätsangebot aktuelle Erscheinungsformen extrem rechter Subkulturen
2 - 11 Kerstin Marx, Mandy Tabatt Internett + Funtastisch = Touch ohne down
2 - 12 Manuela Metscher Mit Feuereifer und Herzenslust, ueber Wissensdurst und Laestermaeuler
2 - 13 Anette Morhard Evaluationsinstrument 'Gute Berufsorientierung'
2 - 14 Christina Möbius Die Vielfalt und Faszination der Begabungen: Gibt es DAS begabte Kind?
2 - 15 Katja Nicke, Jana Laser Entwicklung eines kulturellen Schulprofiles Bericht und Reflexion aus dem Programm Kulturagenten für kreative Schulen
2 - 16 Dr. Victoria Obbarius Mit seelischer Gesundheit gute Schule machen: Das Schulprojekt Verrückt? Na und!
2 - 17 Josefine Pfletscher Der Schule aufs Maul geschaut: Wie gründe ich eine Schülerfirma und warum?
2 - 18 Mirko Pohl, Andrea Bätzig Wahr oder nicht wahr- Das ist hier die Frage!
2 - 19 Dr. Matthias Quendt Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus, aktuelle Strategien und Konzepte gegen Rechtsextremismus
2 - 20 Frank Röhrer Film ab für Verständigung und Integration Die Möglichkeiten filmkultureller Arbeit
2 - 21 Prof. Dr. Gerd E. Schäfer Bildung beginnt mit der Geburt Kultur des Lernens in den ersten Lebensjahren
2 - 22 Melanie Schönheit, Marcus Felix (Sexuelle) Vielfalt in der Schule - Vorstellung des Regenbogenkoffers
2 - 23 Melanie Sennert Wirtschaft erleben In einer JUNIOR Schülerfirma
2 - 24 Dagmar Ueltzen Spiele im Unterricht Der Einsatz nach entwicklungspädagogischen Gesichtspunkten
2 - 25 Michael Wiegleb Bildungsansprüche gemeinsam verwirklichen. Der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre.
2 - 26 Dr. Wolfgang Wildfeuer Ausgrenzung und Mobbing in der Klasse und Integration von Flüchtlingskindern Wie ist das machbar?
2 - 27 Sebastian Fehnl Krieg - und Menschenrechte!
2 - 28 Katja Ludwig Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung. Eine Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Unterschieden und Gemeinsamkeiten.
2 - 29 Kristina Pabst Schulentwicklung im Dialog: Ganztagsschule in den Klassenstufen 1 bis 4
2 - 30 Dr. Matthias Brodbeck Die Entdeckung des 'wirklichen Kindes' Einblicke in die Pädagogik Friedrich Fröbels
2 - 31 Prof. Dr. Ada Sasse, Schulzeck Ursula Leistungsbewertung im inklusiven Unterricht
2 - 32 Dr. Sabine Kopf Aufenthalt im Schullandheim – mehr als nur eine Klassenfahrt
2 - 33 Jana Lingemann Martin Luther im Unterricht der Grundschule - Ein Workshop zum Erproben und Weiterentwickeln von Unterrichtsmaterialien
2 - 34 Janine Patz Demokratiebildung als Grundlage für die Qualifizierung von Fachkräften in sozialen Berufen mit und ohne Bildungsauftrag

nach oben

Zeit für den Besuch der Präsentationen

12:30 - 13:30 Uhr

Nr. Referent(en) Thema Raum

nach oben

Zeitblock 4
Vorträge und Workshops

13:30 - 15:00 Uhr

Nr. Referent(en) Thema Raum
4 - 1 Dr. Kerstin Baumgart Das Thüringer Unterstützungssystem (USYS), Möglichkeiten und Chancen
4 - 2 Doreen Breuer Kompetent argumentieren können!
4 - 3 Arila Feurich Einmischen, Mitgestalten, Aktiv Werden. So kann Demokratie gewinnen!
4 - 4 Ursula Günster Schöning Bildung braucht Sprache Durchgängige Sprachbildung in Kita und Grundschule: wie kann das gelingen?
4 - 5 Anne Hensel Dem Volk auf Display geschaut Mobile Medien in der Familie
4 - 6 Marion Irmer, Stefanie Schettler-Schlag EINFACHMACHEN Wie begleite ich meine Schüler ins Arbeitsleben 4.0?
4 - 7 Paul Jäckel, Valentin Döring Berufswahl? Versuchs mal!
4 - 8 Andre Kraft Musik verbindet Mit Kindern Musik entdecken
4 - 9 Christoph Lammert Rechter Lifestyle als Identitätsangebot aktuelle Erscheinungsformen extrem rechter Subkulturen
4 - 10 Dr. Katrin Lipowski, Silvio Kaak Berufswahlkompetenz: Was ist das?
4 - 11 Kerstin Marx, Mandy Tabatt Internett + Funtastisch = Touch ohne down
4 - 12 Manuela Metscher Mit Feuereifer und Herzenslust, ueber Wissensdurst und Laestermaeuler
4 - 13 Anette Morhard Evaluationsinstrument 'Gute Berufsorientierung'
4 - 14 Christina Möbius Die Vielfalt und Faszination der Begabungen: Gibt es DAS begabte Kind?
4 - 15 Katja Nicke, Jana Laser Entwicklung eines kulturellen Schulprofiles Bericht und Reflexion aus dem Programm Kulturagenten für kreative Schulen
4 - 16 Dr. Victoria Obbarius Mit seelischer Gesundheit gute Schule machen Das Schulprojekt 'Verrückt? Na und! seelisch fit in Schule und Ausbildung'
4 - 17 Josefine Pfletscher Der Schule aufs Maul geschaut: Wie gründe ich eine Schülerfirma und warum?
4 - 18 Mirko Pohl, Andrea Bätzig Wahr oder nicht wahr- Das ist hier die Frage!
4 - 19 Dr. Matthias Quendt Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus, aktuelle Strategien und Konzepte gegen Rechtsextremismus
4 - 20 Frank Röhrer Film ab für Verständigung und Integration Die Möglichkeiten filmkultureller Arbeit
4 - 21 Melanie Schönheit, Marcus Felix (sexuelle) Vielfalt in der Schule Vorstellung des Regenbogenkoffers
4 - 22 Melanie Sennert Wirtschaft erleben In einer JUNIOR Schülerfirma
4 - 23 Dagmar Ueltzen Spiele im Unterricht Der Einsatz nach entwicklungspädagogischen Gesichtspunkten
4 - 24 Michael Wiegleb Bildungsansprüche gemeinsam verwirklichen. Der Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre.
4 - 25 Dr. Matthias Brodbeck Die Entdeckung des 'wirklichen Kindes' Einblicke in die Pädagogik Friedrich Fröbels
4 - 26 Carolin Apel Auf dem Weg zur inklusiven Schule: professionell, vielfältig, beweglich
4 - 27 Prof. Dr. Ada Sasse, Ursula Schulzeck Planung und Gestaltung inklusiven Unterrichts mit der Differenzierungsmatrix

nach oben